VG Wort Zählpixel

Uncharted Film: Schon wieder schlechte Nachrichten

 
 

Die Verfilmung des Videospiels Uncharted steht vor einem weiteren Problem. Nun ist mit Shawn Levy bereits der dritte Regisseur ausgestiegen. Die Verfilmung soll aber trotzdem kommen, die große Frage lautet nur: Wann geht es los?

Shawn Levy verlässt das Team um die Uncharted Verfilmung, um an dem Film Free Guy zu arbeiten. Der Regisseur von Nachts Im Museum und Producer von Stranger Things habe seine Prioritäten geändert, da Free Guy schon im April 2019 in die Kinos kommen soll.

In der Hauptrolle wird Ryan Reynolds zu sehen sein, der zuletzt Deadpool zum besten gab. Free Guy handelt von einem Bankangestellten, dem auffällt, dass er in einem Videospiel lebt. Der Angestellte ist allerdings nur ein Nebencharakter im Spiel und versucht mit der Hilfe eines Avatars, die Macher des Spiels zu überzeugen, es nicht abzuschalten.

Die Verfilmung des Playstation-Hits Uncharted soll trotzdem stattfinden. Ein Hauptdarsteller ist auch bereits gefunden. Tom Holland, der Spider-man verkörpert, ist für die Hauptrolle ausgesucht worden. Im Mittelpunkt der Uncharted Reihe steht der Schatzsucher Nathan Drake.

Holland soll eine jüngere Version von Drake verkörpern, der Film könnte sich also als Prequel entpuppen. Das Videospiel Uncharted: Drakes Schicksal erschien 2007 und wurde seit dem fast fünf Millionen mal verkauft. Auch die drei Fortsetzungen des Spiels wurden zu großen Erfolgen.

Uncharted soll also definitiv als Film im Kino erscheinen. Wann ist allerdings noch unklar, denn die Absage des Regisseurs könnte das Projekt noch weiter herauszögern. Bereits 2008 kam die Idee einer Verfilmung des Spiels auf, hoffentlich dauert es nicht noch ein Jahrzehnt, bis wir Tom Holland als Nathan Drake sehen können.

Trailer-Show: Gute Film- und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien kennt ihr vielleicht noch nicht. Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player oder scrollt durch unsere Playlist.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 81%