VG Wort Zählpixel

Corona: Drei weitere Kino-Blockbuster auf 2021 verschoben

 
 

Die Verschiebungen von anstehenden Kinofilmen nehmen kein Ende. Das Coronavirus sorgt jetzt dafür, dass weitere Blockbuster einen neuen Starttermin bekommen müssen. Sony Pictures hat für die besagten Projekte auch schon neue Daten geplant. Wir verraten euch, welche Filme betroffen sind und wann sie jetzt erscheinen sollen.

Die Corona-Pandemie breitet sich weiter aus und belastet die Unterhaltungsbranche. Heißersehnte Blockbuster wie James Bond: Keine Zeit Zu Sterben, Fast And Furious 9 und Mission: Impossbible 7 müssen bereits verlegt werden. Währenddessen werden auch viele Dreharbeiten und Produktionen gestoppt, um die Beteiligten vor COVID-19 zu schützen. So mussten auch die Arbeiten an Matrix 4 und dem Netflix-Streifen Red Notice mit Dwayne Johnson pausiert werden. Da sich die globale Lage bisher auch kaum verbessert, geht es jetzt auch weiteren Projekten an den Kragen.

Morbius, das Spin-off zu Spider-Man, fällt den Auswirkungen von Corona zum Opfer. Der Film soll die Geschichte von dem erfolgreichen Biochemiker Michael Morbius erzählen, der von Jared Leto gespielt wird. Morbius leidet an einer extrem seltenen Blutkrankheit, die er mit seinen Experimenten in den Griff bekommen will. Leider geht der Plan völlig schief und stattdessen bekommt er übernatürliche Fähigkeiten, die ihn in eine vampirähnliche Kreatur verwandeln. Ursprünglich sollte Morbius diesen Sommer in den US-Kinos durchstarten, wird jetzt aber stattdessen auf den 19. März 2021 verlegt.

Bei Ghostbusters: Legacy handelt es sich um das nächste Kapitel der beliebten Geisterjäger-Filmreihe. Die Regie führt Jason Reitman, während er bei der Produktion von Ivan Reitman und bei dem Drehbuch von Gil Kenan unterstützt wird. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine alleinerziehende Mutter und ihre zwei Kinder, die gemeinsam in einer kleinen Stadt wohnen. Mit der Zeit entdecken sie ihre Verbindung zu den Ghostbusters und tauchen in ein spektakuläres Abenteuer ein. Ghostbusters: Afterlife war für den 10. Juli 2020 vorgesehen, soll jetzt aber am 5. März 2021 in den US-Kinos laufen.


Der Uncharted-Kinofilm hat bereits eine Menge durchgemacht. Zahlreiche Verschiebungen und der Wechsel vieler Regisseure verlangsamten das Projekt. Jetzt sorgt der Coronavirus dafür, dass der Abenteuer-Film mit Tom Holland und Mark Wahlberg noch weiter verschoben werden muss. Der ursprüngliche Starttermin am 5. März 2021 kann nicht eingehalten werden. Stattdessen soll der Blockbuster jetzt am 8. Oktober 2021 über die US-Leinwände flimmern.

Was haltet ihr davon, dass die Kinos die Startdaten vieler Blockbuster wegen Corona verschieben? Schaut jetzt in unseren Player, um den Trailer zu Ghostbusters: Legacy zu sehen. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Trailer zu Cobra Kai Staffel 3 - Start-Termin auf Netflix steht Start-Termin steht fest

Trailer zu Cobra Kai Staffel 3

Die Baywatch-Stars früher und heute Einige sehen jetzt ganz anders aus

Die Baywatch-Stars früher und heute

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Dexter: Staffel 9 kommt mit neuen Folgenn Der freundliche Serienkiller ist zurück

Dexter: Staffel 9 kommt mit neuen Folgen

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

VIDEO: Diese 5 Stars standen komplett nackt vor der Kamera Und dabei hatten sie das gar nicht nötig

VIDEO: Diese 5 Stars standen komplett nackt vor der Kamera

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 89%