VG Wort Zählpixel

Marvel hat Black Widow-Nachfolgerin für Scarlett Johansson gefunden

 
 

Wie es derzeit aussieht, wird "Black Widow" wohl nicht nur die Phase 4 des MCU einläuten, sondern auch die Nachfolgerin von Natasha Romanoff als Superheldin vorstellen.

Eigentlich sollte "Black Widow" schon Mitte des Jahres 2020 erscheinen. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandiemie führten dazu, dass der Auftakt zu Marvels Phase 4 um ein Jahr verschoben wurde. Nachdem Fans ein ganzes Jahr keine Marvel-Filme bekommen haben, geht es 2021 aber richtig rund. Den Anfang macht "Black Widow", in dem die Vorgeschichte Natasha Romanoffs erzählt wurde. In dem Film erfahren wir, wie sie zu der Heldin wurde, die wir aus den Avengers-Filmen kennen und was sie alles durchmachen musste, um so weit zu kommen.

Dabei ist sie nicht alleine, denn eine andere Absolventin des Programms wird uns in "Black Widow" auch vorgestellt. Die von Florence Pugh gespielte Yelena Belova taucht in dem Film auf und könnte sogar eine mögliche Nachfolgerin für Natasha sein. Wie The Direct berichtet, wird Pugh auch als Belova in der neuen Disney+ Serie "Hawkeye" auftreten. In den Comics tritt sie in die Fußstapfen von Romanoff und auch der Auftritt in der neuen Marvelserie ergibt Sinn, wenn man eine neue Figur einführen will.

Auch wenn es sich dabei lediglich um Gerüchte und Spekulationen handelt, wäre es schon extrem logisch, Yelena Belova auch im MCU als neue Black Widow einzuführen. Genaueres werden wir wohl spätestens am 6. Mai 2021 erfahren, wenn "Black Widow" in den Kinos startet. Die Disney+ Serie "Hawkeye" lässt wohl noch etwas länger auf sich warten. Geplant ist ein Start Ende 2021, vielleicht erst 2022. Fürs erste soll eine Staffel mit sechs Episoden auf Disneys hauseigenem Streamingdienst erscheinen.

 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%