Movember: So lustig würden Netflix-Stars mit Bart aussehen

30.10.2018 10:42
Im Movember (aus dem Englischen für Moustache und November) verzichten Männer für den guten Zweck und im Namen der Movember Foundation einen Monat lang auf die Rasur nördlich der Oberlippe oder lassen sich die wildesten Bartkreationen stehen. Zudem wird für Forschungseinrichtungen gespendet, die sich auf die Bekämpfung von Krankheiten wie Prostata- und Hodenkrebs spezialisiert haben.
Da diese Aktion in diesem Jahr bereits zum 15. Mal stattfindet, hat Netflix einen besonderen Versuch gewagt: Was passiert wohl, wenn sich bekannte Film- und Seriencharaktere einen ganzen Monat nicht rasieren? Bartwuchs ist nicht gleich Bartwuchs und jede Gesichtsbehaarung so einzigartig, wie ihr Träger. Unsere Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein und ihr Bart repräsentiert genau das. Da in einem Monat viel passieren kann, wurde zudem simuliert, wie der jeweilige Charakter wohl zur Mitte des Monats aussieht.
Das Ergebnis ist… für Serienkenner nicht überraschend! Im November heißt es also: Für den guten Zweck spenden, die Rasierklinge in den Urlaub schicken und den Bart einfach mal Bart sein lassen. Wer weiß, vielleicht kommt am Ende ja ein ähnlicher Bart heraus, wie bei den Herren, die es auf Netflix zu sehen gibt.
Movember: So lustig würden Netflix-Stars mit Bart aussehen - Bild 1 von 12

Jonas Kahnwald (DARK)

Jonas Kahnwald ist ein Hauptcharakter aus DARK – der ersten Netflix Original Serie aus Deutschland. Nach dem Tod seines Vaters macht er sich auf die Suche nach Antworten in der verregneten Kleinstadt Winden und deckt Geheimnisse um ein Rätsel auf, das drei Generationen umspannt. DARK ist eine der erfolgreichsten nicht-englischsprachigen Serien auf Netflix, die 2018 unter anderem mit sieben Grimme-Preisen ausgezeichnet wurde. Der achte Grimme-Preis ging übrigens fast an den besten Nebendarsteller der Serie: Das regnerische und dunkle Winden.

 
Anzeige
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: