VG Wort Zählpixel

Thomas Gottschalk von Buchhändler veräppelt

 
 

In der Weihnachtsausgabe von "Verstehen Sie Spaß?" präsentiert Moderator Guido Cantz wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera und begrüßt im Studio zahlreiche prominente Gäste - von denen manch einer selbst aufs Korn genommen wurde oder als Lockvogel für die Sendung im Einsatz war. Das Erste überträgt die große Samstagabendshow des SWR am 21. Dezember ab 20:15 Uhr. Darüber hinaus wird "Verstehen Sie Spaß" in Kooperation mit dem ORF auch in Österreich ausgestrahlt.


Eigentlich hat Thomas Gottschalk nur einen gemütlichen Bummel durch den schwäbischen Kurort Bad Wörishofen geplant. Doch als der Entertainer rein zufällig bemerkt, dass im Schaufenster einer kleinen Buchhandlung statt seines kürzlich erschienenen Buches "Herbstbunt" sein Erstlingswerk "Herbstblond" ausliegt - und zwar in rauen Mengen und zum Ramschpreis von 3,99 Euro -, verschlägt es ihm fast die Sprache. Er betritt den Laden, um herauszufinden, welcher Dilettant hier am Werk war und ihm ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Allerdings wird schnell klar, dass die Buchverwechslung bei Weitem nicht der einzige Patzer ist, der hier unterlaufen ist. Gottschalk kann es nicht fassen - und erlebt buchstäblich sein "herbstblondbuntes" Wunder. Erst spät merkt er, dass Guido Cantz und sein "Verstehen Sie Spaß?"-Team ihm den Schlamassel eingebrockt haben.

Schaut hier das Video zur wirklich witzigen Gottschalk-Verarsche - der übrigens an seine Grenzen kommt, aber trotzdem noch wirklich nett bleibt. Respekt!

Anzeige
© FILM.TV|News
 
 
 

Thomas Gottschalk von Buchhändler veräppelt: Weitere Infos

Filme, die Buchfreunde unbedingt gesehen haben sollten:

Die Bücherdiebin: Der Film dreht sich um das Leben der neunjährigen Liesel Meminger, die kurz vor dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland wohnt. Nachdem ihr Bruder bei einem Zugunglück ums Leben kommt, versucht ihre Mutter Liesel in Sicherheit zu bringen, da sie selbst als Kommunistin von den Nazis verfolgt wird.


Im Reich Der Bücher: Gallimard: Gallimard, seit langem eines der größten Verlagshäuser Frankreichs, hat seinen Stammsitz in der Pariser rue Sébastien-Bottin. Der Verlag wurde 1911 auf Initiative der Schriftsteller André Gide und Jean Schlumberger ins Leben gerufen.

Hexe Lilli - Der Drache Und Das Magische Buch: Lilli ist ein ganz normales Mädchen, das mit seiner Mutter und dem kleinen Bruder ein typisches Kleinfamilienleben führt. Das ändert sich schlagartig, als ein uraltes Zauberbuch samt kleinem grünen Flugsaurier in ihr beschauliches Kinderzimmer flattert.


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg
Gesprächswert: 94%
Mit Material von OTS