VG Wort Zählpixel

Ein Junge namens Weihnacht Trailer

Kino: 11.11.2021|Family
 

Originaltitel: A Boy Called Christmas

Mit: Kristen Wiig, Michiel Huisman
 
Ein Junge namens Weihnacht startet am 11.11.2021 im Kino
© STUDIOCANAL
 
 
 
Ein Junge namens Weihnacht Trailer - Bild 1 von 3 2020 Studiocanal

Bild zu Ein Junge namens Weihnacht

Die Story zu Ein Junge namens Weihnacht Trailer:
Der elfjährige Nikolas (Henry Lawfull) wächst in bescheidenen Verhältnissen in einer kleinen Holzhütte mitten in Finnland auf. Als sein Vater Joel (Michiel Huisman) aufbricht, um das sagenhafte Dorf „Wichtelgrund“ zu finden, übernimmt die grantige Tante Carlotta (Kristen Wiig) die Betreuung des Jungen. Doch die Sehnsucht nach seinem Vater ist so groß, dass sich Nikolas auf den Weg in den hohen Norden macht, um ihn zu suchen. Eine abenteuerliche Reise, umgeben von jeder Menge Schnee, beginnt: Begleitet von seinem besten Freund, der Maus Miika, trifft Nikolas nicht nur auf eine mysteriöse Elfe, einen aufgebrachten Troll und richtige Wichtel, sondern auch auf ein fliegendes Rentier! Seine fantastischen Erlebnisse lassen in ihm einen Gedanken reifen – was wäre, wenn er die Welt zu einem besseren Ort machen würde? Und wie könnte ihm das gelingen?

Schauspieler:
Kristen Wiig, Michiel Huisman, Maggie Smith, Sally Hawkins, Jim Broadbent, Toby Jones, Rune Temte, Zoe Colletti, Indica Watson

Regie:
Gil Kenan

Produktion:
Graham Broadbent, Peter Czernin, Diarmuid McKeown, Ben Knight

Drehbuch:
Ol Parker, Gil Kenan, Matt Haig

Hintergrund:
In einer Zusammenarbeit zwischen STUDIOCANAL, Netflix und Blueprint Pictures haben nun die Dreharbeiten zur gleichnamigen Romanverfilmung begonnen. Gedreht wird in Lappland, der Tschechischen Republik, der Slowakei sowie in London. Der oscarprämierte Regisseur Gil Kenan („Monster House“) vereint für A BOY CALLED CHRISTMAS einen wahren All-Star-Cast vor der Kamera, unter anderem Jim Broadbent („Paddington 1 & 2“, „Die eiserne Lady“), Zoe Colletti („Skin“, „Wildlife“, „Scary Stories to Tell in the Dark“,), Toby Jones („Kaltes Blut“, „Dame, König, As, Spion“), Sally Hawkins („Shape of Water“, „Paddington 1 & 2“), Michiel Huisman („Deine Juliet“), Henry Lawfull („Les Misérables“), Maggie Smith (Downton Abbey, „Harry Potter“), Rune Temte („Captain Marvel“, The Last Kingdom), Indica Watson (The Missing) und Kristen Wiig („Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“,Saturday Night Live). STUDIOCANAL wird den Film in Großbritannien, Australien, Neuseeland, Deutschland, Frankreich und in China in die Kinos bringen, Netflix wird den Film in allen anderen Ländern für seinen Streamingdienst auswerten. STUDIOCANAL produziert A BOY CALLED CHRISTMAS in Zusammenarbeit mit Graham Broadbent und Pete Czernin vom BAFTA- und oscarprämierten Produktionsstudio Blueprint Pictures. Für die visuellen Effekte des Films wird sich das oscarprämierte Team von Framestore („Paddington 1 & 2“ „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) verantwortlich zeichnen, als Produktionsdesigner wurde Gary Williamson („Paddington 1 & 2“) verpflichtet.

Filmmusik:
Glenn Freemantle


Rollen:
Michiel HuismanJoel
Maggie SmithAunt Carlotta
Jim BroadbentFather Vodol
Toby JonesFather Topo
Rune TemteAnders
Zoe CollettiThe Truth Pixie
Indica WatsonLittle Noosh

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Bewertung: 67%