VG Wort Zählpixel
Meander
©
Meander

Meander

FSK 16 90 Minuten Horror
Mit: Gaia Weiss und Peter Franzén

Die Story zu Meander

Die junge Frau Lisa (Gaia Weiss) findet sich wieder in einem Labyrinth von Röhren. Sie hat keine Ahnung, wie sie dort hinein gelangt ist und was sie erwartet. Schnell wird klar, dass sie sich fortbewegen muss, um nicht zu sterben. Sie scheint sich in einem perfiden Spiel zu befinden, aus dem erst offenbar kein Entkommen gibt. Während ihre Nerven schon am Boden liegen und die Angst mit jeder Minute unerträglicher wird, kommen zahlreiche Fallen und Attacken auf sie zum, die sie überstehen muss, immer noch ohne das Wissen, worum es eigentlich geht. Doch bald stellt sich das Gefühl ein, dass sie nicht allein ist. In oder außerhalb des Röhrensystems ist jemand. Handelt es sich dabei um Hilfe oder den sadistischen Peiniger, der ihr Leid beobachtet?

Trailer zu Meander

Mehr Infos zu Meander

Hintergrund

Wenn die sadistischen Spiele aus der "SAW"-Frilmreihe auf Genre-Referenzfilme wie "Martyrs" treffen... Die Hauptrollen im brutalen französischen Psycho-Horrorstreifen "Meander" spielen die beiden "Vikings"-Stars Gaia Weiss und Peter Franzén. Dieser klaustrophobische Höllentrip ist der zweite Spielfilm von Regisseur Mathieu Turi. Vor seinem Debüt "Hostile" aus dem Jahr 2017 war er schon an Produktionen wie "Inglourious Basterds", "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" und "Sherlock Holmes - Spiel Im Schatten" beteiligt. Mathieu Turi schrieb auch das Drehbuch zu "Meander". Zu sehen war der Horrorfilm schon vor der regulären Kino-Auswertung auf dem Sitges Film Festival und im Zuge des Monster Film Fests.

Schauspieler und Rollen

Gaia Weiss Lisa
Peter Franzén
Mehr anzeigen

Originaltitel

Méandre

Regie

Mathieu Turi, Thierry Lecomte

Drehbuch

Mathieu Turi

Produktion

Olivier Chateau, Thomas Lubeau, Eric Gendarme

Soundtrack

Frédéric Poirier

Produktionsland und Jahr

Frankreich 2020

Ähnliche Artikel zu Meander