VG Wort Zählpixel

Fast And Furious-Star ist nicht traurig über Ende der Reihe

 
 

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Fast And Furious-Reihe doch nicht nach dem zehnten Teil endet, sondern ein zweigeteiltes Finale auf die Fans wartet. Schauspieler Ludacris verriet nun seine Meinung zum Ende dieser Ära.

Eigentlich sollte "Fast And Furious 9" schon lange in den Kinos laufen, doch aufgrund der Pandemie wurde der Film auf 2021 verschoben. Der neunte Film der Hauptreihe nimmt sich Jacob Toretto an, der verschollene Bruder von Dom und Mia, der sich mit Cypher zusammen tut, um seinem Bruder zu schaden. Jacob wird von John Cena gespielt und wird kein leichter Gegner für Dom und seine Crew. Ein erster Trailer zeigt bereits, welches Abenteuer dieses Mal auf die FF-Family zukommt. Gerüchten zufolge geht es dieses Mal sogar ins Weltall.

In einem Interview gab Tej-Darsteller Ludacris seine Meinung bezüglich des Endes der Reihe zum Besten. Er sei ganz und gar nicht traurig, dass die Reihe nach elf Filmen enden werde. Er sei seit "2 Fast 2 Furious" dabei und es hätte auch schon nach dem fünften Film zu Ende gehen können. Dass man mittlerweile beim neunten Film ist und noch zwei weitere kommen werden, stimme ihn glücklich und nicht traurig. Seiner Meinung nach sollten auch die Fans glücklich sein, so viel "Fast And Furious"-Action zu bekommen.

Grund zur Trauer gibt es nämlich wirklich nicht. Noch erwarten uns drei weitere Filme der Hauptreihe und auch danach ist noch nicht alles vorbei. Derzeit wird gleich an mehreren Spin-Offs gearbeitet, unter anderem an der Fortsetzung zu "Hobbs & Shaw" und einem female-only Spin-Off. Zu allererst erwartet uns aber "Fast And Furious 9" am 27. Mai 2021. Bis zum Mai sollte sich die Kinosituation zwar deutlich verbessert haben, doch eine genaue Prognose von Kinostarts sollte weiterhin mit Vorsicht betrachtet werden.

 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%