VG Wort Zählpixel

House Of The Dragon: Harry Potter-Star in neuer Game Of Thrones-Serie

 
 

Die neue Game Of Thrones-Serie spielt hunderte von Jahren vor der Hauptserie und führt eine ganze Liste neuer Charaktere ein. Vier davon haben nun neue Schauspieler*innen bekommen.

"House Of The Dragon" ist eine der insgesamt drei angekündigten "Game Of Thrones"-Spin-Of-Serien. In ihr wird es sich um das Haus Targaryen drehen, dass einst das mächtigste Königshaus in ganz Westeros war. Daenerys Vorfahren konnten, wie sie, auf Drachen reiten und eroberten nicht nur den gesamten Kontinent, sondern häuften auch Reichtümer an, die die Lannisters neidisch machen würden. Doch das Haus Targaryen war keinesfalls geeint. Das Spin-Off "House Of The Dragon" wird den internen Konflikt des Hauses zeigen, der als "Tanz der Drachen" in die Geschichte von Westeros einging. Im Mittelpunkt stehen die Nachkommen Aegon des Eroberers, die über die Jahrzehnte ein einst übermächtiges Haus zu Grunde richten.

Nun wurden vier neue Castmitglieder von "House Of The Dragon" bestätigt. So wird Steve Touissant als Lord Corlys Velaryon und Eve Best als seine Ehefrau Rhaenys Velaryon zu sehen sein. Velaryon gilt als ein gefürchteter Anführer mit einer riesigen Flotte. Seine Frau ist zudem eine Drachenreiterin. Steve Touissant dürfte einigen Fans aus "Judge Dredd" oder "Price Of Persia" bekannt vorkommen. Eve Best ist aktuell in der Netflix-Serie "The Winx Saga" zu sehen. Zu den beiden stößt noch Sonoya Mizuno, die als Tänzerin Myserie, eine geliebten von Daemon Targaryen, zu sehen sein wird. Auch ein Harry-Potter-Star wird den Cast ergänzen. So wird Rhys Ifans, der in "Heiligtümer Des Todes" Lunas Vater Xenophilius Lovegood spielte, als Otto Hightower zu sehen sein. Hightower gilt als rechte Hand von König Viserys I.


Wann wir die neue Serie endlich zu Gesicht bekommen werden, bleibt unklar. Wie für "Game Of Thrones" gewohnt, laufen die Dreharbeiten unter strengster Geheimhaltung ab und wir erfahren nur so viel, wie wir auch sollen. Einen genauen Termin gibt es leider noch nicht, das ein oder andere Jahr dürfte es aber noch dauern.

 
© FILM.TV
 
 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%